Suche
  • Manuel Gollinger

Additive Serienfertigung

Warum wird die additive Fertigung immer beliebter und was unterscheidet Sie von der herkömmlichen Bauteilefertigung?


Der Grund für die immer höhere Nachfrage nach 3D-Druck-Lösungen, oder auch additiver Fertigung genannt, liegt in der Funktionsweise dergleichen. Im Vergleich zum herkömmlichen Fertigungsprozess, welcher im Kunststoffsektor hauptsächlich mittels Spritzgusswerkzeugen funktioniert, benötigt der 3D-Drucker keinerlei Werkzeuge zur Formgebung der Bauteile. Gedruckt wird ein Objekt vollkommen ohne einer zuvor notwendigen Vorrichtung. Dies ist bedingt dadurch, dass der 3D-Drucker die Bauteile direkt durch das aufschmelzen von Materialien Schicht für Schicht aufbaut. Die Spritzgussfertigung im Gegensatz benötigt Formen in welche flüssiger Kunststoff unter hohem Druck eingespritzt wird. Parallel dazu ist der Druck auch in vielen Bereichen der spanenden Fertigung im Vorteil, da kein Material abgetragen, sondern lediglich das für das Bauteil notwendige Material aufgetragen wird.

Natürlich hat aber auch jede Fertigungsart ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile sowie eine fixe Berechtigung im globalen Fertigungsprozess.

Regelmäßig sprechen daher wirtschaftliche Überlegungen für den 3D-Druck als Verfahren der Wahl - gerne beraten wir Sie hierzu!


#3ddruck#3dteile#additive



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen